Top

Band: SUOTANA
Titel: Land Of The Ending Time
Genre: Melodic Death Metal
Label: Reaper
Format: Album CD
Punkte: 9 / 10

Wer erwartet von einer finnischen MeloDeath-Gesandtschaft ernsthaft noch belanglosen Bockmist? Wohl niemand, der bei aufrechtem Verstand und gebildetem Geschmack ist.

So hat die zackige Antwort, die Suotana auf die Anfangsfrage geben, es dann auch verdammt in sich! „Land Of The Ending Time“ peitscht sich im klarsten und geradlinigsten Catamenia-Fahrwasser durch die winternordische Gischt. Anklänge an die Genres Black- und Power Metal werden völlig offenherzig dargeboten, was den Liedern rundum hervorragend zu Gesicht steht.

Drei Jahre hat sich das fitte Sextett Zeit gelassen dafür nach dem ein Eigenregie rausgehauenen Debüt „Frostrealm“. Und diese Zeitspanne wurde eindeutig nicht nur bienenfleißig, sondern auch exzellent produktiv genutzt. Suotana setzen neben rasiermesserscharfen, sagenhaft vorbildlich koordinierten Saitenattacken vor allem auch auf große, erhabene Eismelodien und sich hymnisch aufbauende (Synth)Arrangements.

Vokalist Tuomo Marttinen, ein Inbrunst-Champ wie er im Buche steht, versteht sein Handwerk ebenfalls blendend. Sein adlig-erlauchter, unschlagbarer Kreischgesang fährt von Moment zu Moment mit Überschalltempo unter die Haut. Als Anspieltipp sei „Into The Ice“ gegeben - ein fulminantes Musterbeispiel, wie man ekstatischen, mitreißenden und zeitlosen Melodic Death Metal von höchster Klasse zu machen hat.

© Markus Eck, 15.05.2018

[ zur Übersicht ]

Rating scale:
10 - Timeless perfection.
9 - Impressing awesomeness.
8 - Great performance.
7 - Solid stability.
6 - Decent try.
5 - Uninspiring mediocrity.
4 - Failed presentation.
3 - Insubordinate badness.
2 - Terrible impertinence.
1 - Superfluous futility.
0 - Painful ear-torture.

+++

+++

Advertising


+++