Top
Special: SIRENIA
Titel: Fortwährender Notenfluss


Als Morten Veland, der kreative norwegische Kopf und Songschreiber hinter Sirenia, im frostigen Januar 2011 das fünfte Album „The Enigma Of Life“ vorstellte, sorgte dies für einige positive Resonanzen.

So waren nicht wenige Anhänger erleichtert über die Rückkehr zu den bewährt-klassischen Tugenden, mit welchen die Band sich seit der 2001er Gründung vor allem mit erlesenen Alben wie „At Sixes And Sevens“ und „An Elixir For Existence“ einen Namen machen konnte.

Es wurden aber auch viele kritische Stimmen von erfahrenen Fans laut, die das zweifellos hörenswerte Langspielwerk als zu ‚glatt poliert‘ und vor allem ‚viel zu kantenlos‘ benannten. Eigentlich für den populären Genre-Sektor Gothic Metal angedacht, gebricht es „The Enigma Of Life“ jedenfalls massiv an metallischer Härte.

Wie auch immer, mit dabei war erneut die ansehnliche Spanierin Ailyn am Gesangsmikrofon, welche Meister Velands Growls angenehm zu kontrastieren wusste.

Letzterer äußerte sich mit einigem Selbstwertgefühl zu „The Enigma Of Life“:

„Insgesamt dauerte der Songwriting-Prozess beinahe zwei Jahre an, und letztlich ist diese Scheibe wie immer bisher bei Sirenia eben so geworden, wie sich das Ganze auf natürlichem Wege entwickelte.“

Mehr noch: „Für mich ist das Komponieren ohnehin ein ständiger Prozess, der niemals abbricht.“

So verwunderte es dann auch niemanden, dass die Songtexte von „The Enigma Of Life“ ins gewohnte Raster fielen. „Mir persönlich gibt es viel, über die dunklen Aspekte des Daseins zu schreiben beziehungsweise Geschichten darüber zu verfassen, welche in meinen Liedern zum Leben erweckt werden.“

Wie Veland verlauten ließ, hält er auch an seinem Projekt Mortemia weiter fest, welches ganz ähnlichen Sound zu bieten hat. Unter anderen Festivals konnte man sich auf dem 2011er Wacken Open Air dann letztlich davon überzeugen, wie ernst es dem Norweger entgegen oftmals zu lesender Vermutungen mit seiner opulenten Düsterschwärmer-Musik doch in Wirklichkeit ist.

© Markus Eck, 26.07.2011

[ zur Übersicht ]

Advertising

+++

+++