Top

Band: DIMMU BORGIR
Titel: Forces Of The Northern Night
Genre: Symphonic Black Metal
Label: Nuclear Blast
Format: 2-DVD
Punkte: -- / 10

Eine kleine Lektion fürs Zeitgefühl: „Abrahadabra“ erschien 2010. Während die weltweiten Fan-Legionen das Warten auf ein neues Album der Norweger immer schwerer aushalten, kreuzen Dimmu Borgir mit einem Live-Release der Sonderklasse auf.

Festlich-symphonisch dokumentiert sind auf „Forces Of The Northern Night“ zwei wichtige, volle Shows der Legendären, mitsamt Backstage-Einsichten und Bonus-Material. Relativ kurz nach Veröffentlichung des letzten Studio-Langdrehers zelebrierte die Band in Oslo mit dem enorm besetzungsreichen Norwegischen Radio Orchester und dazugehörigem Chor, dem Kringkastingsorkestret, einen wirklich fulminanten, ausverkauften Konzerttriumph.

Im Weiteren ist der sagenhafte Wacken-Gig zu erleben, der 2012 mit dem gesamten National Czech Symphonic Orchestra vor begeistertem Festivalpublikum aufgeführt wurde. Beide Gigs bieten ein erfreulich breites Songspektrum durch die Historie von Shagrath & Co, mit so einigen reizvollen Klassikern.

Die ebenfalls enthaltene Dokumentation mit Interviews und Behind-The-Scenes-Videos von der enorm aufwändigen Bühnenproduktion in Oslo sorgt für allerlei interessante als auch erweiternde Einblicke. Drei Stunden gehobene Unterhaltung, aufgrund der professionellen Aufbereitung ein Leckerbissen, nicht nur für Dimmu-Kenner und -Liebhaber.

Ende des Jahres kommt dann das neue Album, zu dem aktuell eine ereignisreiche und stark konstruierte Brücke aufgebaut ist. Denn die Großmeister des Black Metal-Bombast lassen mit „Forces Of The Northern Night“ auch optisch eine Vollbedienung auf die verdammte Menschheit los!

© Markus Eck, 15.04.2017

[ zur Übersicht ]

Advertising

+++

+++


+++

+++